Studie: Wie messen Firmen ihre Social Aktivitäten?

von | 27.07.2022 | Allgemein, Podcast

Messen mit den Besten? Social Media Reporting in 2022 – eine Bilanz

Social Media ist als fester Kommunikationskanal in den meisten B2B-Unternehmen etabliert – aber wie sieht es damit aus, die eigenen Erfolge zu messen? Wird überhaupt gemessen? Und wenn gemessen wird, schaut man auf die richtigen Werte? Genau diese Fragen haben wir uns gemeinsam mit Julian Gottke in unserem neuen Podcast gestellt – und beantwortet. Wir können die Sache aber auch schnell zum Punkt bringen: Könnte die Bilanz positiver sein? Ja. Gibt es Hoffnung? Auf jeden Fall! Alle unsere wichtigen Erkenntnisse liest du in diesem Artikel – den kompletten Podcast zum Thema kannst du hier hören.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3BvdGlmeSBFbWJlZDog8J+agFN0dWRpZTogV2llIG1lc3NlbiBGaXJtZW4gaWhyZSBTb2NpYWwgQWt0aXZpdMOkdGVuPyIgc3R5bGU9ImJvcmRlci1yYWRpdXM6IDEycHgiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjE1MiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9vcGVuLnNwb3RpZnkuY29tL2VtYmVkL2VwaXNvZGUvM2NVV3JJYXlpbnlRRXdEUHVqclNuMD9zaT01MTNjYmZmZDJkMjQ0NzhlJnV0bV9zb3VyY2U9b2VtYmVkIj48L2lmcmFtZT4=

 

Social Media Reporting – wo stehen wir in 2022?

Grundlage für unsere Überlegungen war eine – zugegebenermaßen nicht repräsentative – Umfrage, die Julian Gottke, Freelancer im Bereich des Digital Consulting, für seinen Kunden AgoraPulse durchführte. Er wollte für den DACH-Markt herausfinden: “Wie wichtig ist B2B-Unternehmen, den Einfluss von Social Media auf den Unternehmenserfolg zu messen?” Circa 100 Antworten gab es – die Ergebnisse waren dennoch überraschend und in mancher Hinsicht kaum nachzuvollziehen. 93 % der Befragten gaben an, dass es wichtig wäre, den Erfolg zu messen – aber nur 41 % gaben an, das auch zu tun. Die größte Frage also: Warum ist das so?

 

 

Brecht die Silos auf!

Auch hierzu konnte die Mini-Umfrage etwas Aufschluss geben: In vielen Unternehmen ist Social Media zwar als Kanal angekommen – aber nicht, welchen Wert dieser Kanal schaffen kann. Der Einfluss von Social Media auf die komplette Markenwahrnehmung wird zu sehr unterschätzt. Viele Unternehmen haben bis heute die Denke: Über Social Media mache ich keine Verkäufe, da baue ich mir nur eine Community mit Awareness auf. Aber Social Media kann so viel mehr: Wird alles sauber gemessen, betrachtet und ausgewertet, kann Social Media wichtige Daten über das Verhalten der Kunden, ihre Interessen und auch ihre Abneigungen liefern.

Das hilft auch anderen Unternehmensbereichen. Beispielsweise im Vertrieb, um seine Kundenansprache besser auf die Bedürfnisse auszurichten. Aber da hört es nicht auf: Über Social Media gibt man sich oft “zum ersten Mal die Hand”. Wenn dort ein Kontakt stattgefunden hat, wurde schon ein Bild über das Unternehmen im Kopf des Kunden verankert. Weiß man das, kann man es nutzen.

 


“Wir würden Content teilen – aber wir haben keinen.”

Oft haben Kunden ein Problem damit, aus ihrer Sicht interessanten und ansprechenden Content zu produzieren. Dabei lässt sich immer etwas finden, das man teilen, aufwerten und sich damit selbst positionieren kann. Oft muss man den Content nur gut suchen. Studien sind beispielsweise für viele Unternehmen ein exzellenter Weg, seinen Kunden einen Mehrwert zu bieten.


 

Viele Potenziale werden weiterhin verschenkt – warum?

Es gibt wie immer nicht den einen Grund. Jeder kennt es selbst, manchmal ist es die Faulheit, das Posting noch schnell abzuschicken. Vielleicht wurde das ganze Thema Messbarkeit von Social Media Aktivitäten noch nicht richtig verstanden? In vielen Fällen wird es aber auch die Angst sein, was die Ergebnisse bringen könnten.

Mache ich mich selbst im Unternehmen schlecht, wenn ich mich messbar mache – aber im schlimmsten Fall nichts “Positives” messe? Fatal ist es natürlich, das Ganze überstürzt anzugehen. Heute wurden die Impressionen gemessen, morgen wollen wir aber wissen, wie viele Verkäufe reinkamen – das wird nicht funktionieren. Es muss selbstverständlich strategisch, gezielt und mit fest definierten Zielen gemessen werden. Deshalb können wir insgesamt festhalten:

  • Die Rolle des Kanals Social Media muss im Unternehmen geklärt sein – welchen Stellenwert hat er, was soll erreicht werden, wie werden diese Ziele verfolgt?
  • Testet transparent, sprecht über die Ergebnisse im Team, justiert nach, testet weiter
  • Beschäftigt euch und nutzt vor allem UTM-Parameter
  • Nutzt gute und umfangreiche Tool, um die Daten zu sammeln und zu analysieren – besonders wenn ihr Geld ausgebt, informiert euch gut, was ihr braucht

 

Sind diese Voraussetzungen gegeben, kann Social Media weit mehr Erkenntnisse in alle Unternehmensbereiche tragen, als nur für viele Follower zu sorgen. Genauso sollte klar sein: Wer jetzt startet, hat schon heute einen großen Vorteil vor vielen seiner Konkurrenten – und zu spät zum Starten ist es nie! 

Hat dir dieser Beitrag gefallen? Dann teile ihn doch gerne. Oder du möchtest dich noch mal intensiver mit dem ganzen Thema Social Media Reporting beschäftigen? Dann hör doch hier unsere komplette Podcast-Folge – selbstverständlich kannst du uns auch abonnieren, um keinen Nerd-Content mehr zu verpassen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSB0aXRsZT0iU3BvdGlmeSBFbWJlZDog8J+agFN0dWRpZTogV2llIG1lc3NlbiBGaXJtZW4gaWhyZSBTb2NpYWwgQWt0aXZpdMOkdGVuPyIgc3R5bGU9ImJvcmRlci1yYWRpdXM6IDEycHgiIHdpZHRoPSIxMDAlIiBoZWlnaHQ9IjE1MiIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiBhbGxvdz0iYXV0b3BsYXk7IGNsaXBib2FyZC13cml0ZTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhOyBmdWxsc2NyZWVuOyBwaWN0dXJlLWluLXBpY3R1cmUiIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9vcGVuLnNwb3RpZnkuY29tL2VtYmVkL2VwaXNvZGUvM2NVV3JJYXlpbnlRRXdEUHVqclNuMD9zaT01MTNjYmZmZDJkMjQ0NzhlJnV0bV9zb3VyY2U9b2VtYmVkIj48L2lmcmFtZT4=

 

Hast du unsere eine unseren letzten Folgen verpasst? Hier sind die aufgelistet:

Ads Camp 2022 – Die Speaker*innen und exclusiven Themen erwarten dich

Lead Scoring – 5+1 Wege wie du das Maximum aus deiner Leadqualifizierung rausholst

Nerds Insight – Fisherman’s Friend

Nerd Talk: Whatsapp, Instagram updates, Ads Camp News

Weitere Beiträge

🚀 B2B Marketing auf Meta – Darum ist Meta LinkedIn Überlegen 🚀

🚀 B2B Marketing auf Meta – Darum ist Meta LinkedIn Überlegen 🚀

B2B Marketing geht nur auf LinkedIn? Falsch gedacht. Wir sagen: Meta ist die bessere Wahl – zumindest eine sehr, sehr gute Ergänzung im Setup. Warum du als B2B Marketer sofort Meta in deinen Mix aufnehmen musst, erfährst du in unserem Podcast. Jan und Tobi verraten dir (fast) alles über B2B-Ads auf Meta. Mit diesem Wissen generierst du Leads ohne Ende. Dein Chef wird dich lieben. Also, Kopfhörer auf und Stift in die Hand.

mehr lesen